Minie & Venus

Private Pflegestelle: Tel. 0911/76 56 37

Minie & Venus, geb. 2020, weiblich

Minie und Venus, geb. Sommer 2020, übernahmen wir vor einigen Wochen von einer anderen Tierschützerin aus der Türkei, die die beiden dort als kleine Katzenkinder fand. Die beiden sind keine Geschwister, aber gemeinsam groß geworden.

Sie wurden uns als am Anfang recht scheu zu Fremden beschrieben und auch als lärmempfindlich. Aber nach einigen Wochen, so wurde uns versprochen, würden sie auftauen und ihren wirklichen Charakter zeigen, sind dann sehr anhänglich und verschmust.
Und tatsächlich, so war es auch. Man musste einfach warten und sie in Ruhe lassen. Plötzlich nach einiger Zeit stand zunächst die rote Venus da und forderte ihre Streicheleinheiten, einige Zeit später folgte dann auch Minie ihrem Beispiel. Inzwischen kann man kaum mehr einen Schritt tun, ohne eine der beiden an der Seite zu haben.
Natürlich nur bei ihren Bezugspersonen, kommen fremde Leute, ziehen sich die beiden wieder zurück. Aber wenn dann Spielen angesagt ist, siegt natürlich die Neugier und man muss unbedingt mitmachen.

Die beiden Schönheiten sind definitiv nichts für Katzenanfänger, auch Kinder im Haushalt sollten schon im Teenageralter sein. Besser wäre aber vermutlich ein ruhigerer Haushalt mit ein oder zwei erwachsenen Personen.

Im neuen Zuhause sollte viel Platz sowie ein abgesicherter Balkon vorhanden sein, so dass die beiden sich immer wieder mal frisch Luft um ihre Näschen wehen lassen können. Beide sind kastriert, vollständig geimpft und gechipt. Die Vermittlung erfolgt in reine Wohnungshaltung, gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Diese Katzen sind nicht bei uns im Stübchen, sondern privat in Pflege. Wenn Sie sich für sie interessieren, dann rufen Sie bitte Frau Freund: Tel. 0911/76 56 37 an und machen einen Besuchstermin aus.